Einführung
Verein der MAS-Absolventen und -Studierenden des Instituts für Finanzmanagement der Fachhochschule Nordwestschweiz.

Home | Blog | Veranstaltungen | Member Benefits | Knowledge | Award | Mitgliedschaft | Organisation | Umfrage 2014


 

Suche
Sitemap

Einführungsschulung Knowledge-Management

Datum Montag, 17. Juli 2006
Ort Fachhochschule Nordwestschweiz, Klosterzelgstrasse 2, Haller-Bau, 5210 Windisch (Nr 2 auf Ortsplan).
Raum 1.335, 3. Stock.
Ca. 3 Min. vom Bahnhof Brugg.
Leiter Cornel Hurter, Ferrenmatt 28, 6283 Baldegg, c.hurter@hurco.ch, 079 447 21 90.
Kosten Der Raum wird uns von der Fachhochschule Nordwestschweiz kostenlos zur Verfügung gestellt. Besten Dank.
Die Getränke während der Schulung gehen zu Lasten des Vereins, das Nachtessen ist individuell vor Ort zu bezahlen.
Programm
18:00 - 18:30 Uhr Installation der Notebooks im Schulungsraum
18:30 - 20:00 Uhr Einführung und Schulung gemäss Schulungsthemen
20:15 Uhr Nachtessen im Restaurant Santa Lucia, Bahnhofstrasse 5, 5200 Brugg, Tel 056 442 13 72. Zu Fuss in ca. 8 Min. ab FHNW zu erreichen.

Ortsplan    Weitere Infos an der Veranstaltung.

Anmeldung

Schulungsthemen

  • Einstieg, Aufbau, Spielregeln, Grundstruktur
  • Grundfunktionen: Suche, Genehmigung, Sortierung, Filterung
  • Einsatz Ansichten
  • Fachbeiträge verwalten
  • Fachbegriffe verwalten
  • Fachbücher verwalten
  • Diplom- und Gruppenarbeiten verwalten
  • Stellenanzeiger
  • Kontakte verwalten
  • Bilder verwalten
  • Hyperlinks verwalten
  • Dokumente
  • Diskussionen führen
  • Persönliche Anpassungen
  • Datenexport, Integration Office 2003, Outlook
  • Umfragen erstellen
  • Sitzungen organisieren

Ressourcen

Da die meisten Notebooks zur Verfügung stellen können, werden wir auf diesen arbeiten. Damit die Funktionen sich gleich verhalten, sollte auf diesen Notebooks der Microsoft Internet Explorer (mind. V 6) installiert sein. Wir können dies auch vor Ort noch kurz installieren und werden ihn am Schluss wieder deinstallieren. Auf MS-Sharepoint kann auch über andere Internet-Browser zugegriffen werden, die Bearbeitung verhält sich aber leicht anders. Da wir nicht so stark auf die Bearbeitung von Office-Dokumenten eingehen werden, spielt die Office-Version eine untergeordnete Rolle.

Beschreibung

Unser Knowledge-Management basiert auf der zukunftsgerichteten Sharepoint-Services von Microsoft. Diese Plattform stellt verschiedene vordefinierte, aber frei anpassbare Strukturen für die Erfassung und Verwaltung von Dokumenten und Informationen zur Verfügung. Die Daten sind lokal bei einem Provider gespeichert und ortsunabhängig bearbeitbar. Highlights:

Sharepoint Buch klein
  • Erstellen Sie Ihre eigene SharePoint-Site: einen zentralen Web-basierten Bereich für Teamarbeit
  • Geben Sie Dokumente frei und verwalten Sie Dokumentarbeitsbereiche
  • Erstellen, verwalten und schützen Sie Dokumentbibliotheken
  • Nutzen Sie Besprechungsarbeitsbereiche, um Meetings vor- und nachzubereiten
  • Tauschen Sie Daten, Kalender, Kontakte und sonstige Informationen aus Office-Programmen aus
  • Führen Sie Umfragen durch und verwenden Sie Diskussionsforen
  • Passen Sie Seiten mit Hilfe von Webparts Ihren Bedürfnissen an
  • Finden Sie Inhalte nach Suchbegriffen
  • Lassen Sie sich über Änderungen und Ergänzungen automatisch informieren

 

MS-Sharepoint-Services kann als Intranet auch in den Firmen eingesetzt werden. Beispiele für Anwendungen:

  • Ortsunabhängige Dokumentbibliotheken
  • Vorschlagswesen (Erfassung, Verwaltung, Auswertung von Verbesserungsvorschlägen)
  • Organisation von Projekten, Pendenzen, Sitzungen
  • Umfragen (Erfassung und Auswertung)
  • Public Relations Work Site
  • Case Work Management
  • Raumverwaltung
  • Employee Activities Site
  • Employee Timesheet and Scheduling Management
  • Employee Training
  • Expense Reimbursement Request
  • Help Desk
  • Loan Initiation Management
  • Travel Request
  • ...
Feedback | Inhalt | Suchen | Ehrenmitglieder | Sponsoren | Kontakt

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: webmaster@fhnw-alumni-finance.ch mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website.
Copyright © 2013 FHNW Alumni Finance, Stand: 13.10.13